So fängt man einen Fisch von Hand.

So fein! Heute gibt es wieder mal Fisch zum Znacht. Oder doch nicht?

So fein! Heute gibt es wieder mal Fisch zum Znacht. Oder doch nicht?

Schon das Fischen mit Angel und Köder garantiert keinen vollen Magen, geschweige denn das Fischen von Hand. Ja, Sie haben richtig gelesen: von Hand.

Was man benötigt:

  • Netz
  • Fischfutter

Anleitung

Das Fischen von Hand ist erheblich schwieriger als das klassische Rutenfischen. Um das Tier mit der Hand zu erwischen, braucht es Glück, einen Plan und Geschicklichkeit.

Als Erstes sucht man sich ein seichtes Plätzchen am Rand eines Gewässers, das tief genug ist, dass ein Fisch reinschwimmt, ohne Verdacht zu schöpfen. Das Plätzchen sollte zuvor wie bei einer Schleuse mit Steinen präpariert werden, damit der Fisch nicht einfach entweichen kann.

Um ihn dorthin zu locken, können Sie verschiedene Köder verwenden – am besten eignet sich Fischfutter. Es braucht ein wenig Geduld, doch sobald die Fische das Futter wittern, werden sie dem Lockruf folgen.

Hat sich ein Fisch erst einmal ins seichte Gewässer gewagt, muss man sofort mögliche Fluchtwege mit Steinen abdecken, die man zuvor bereitgelegt hat. Nun braucht man nur noch den richtigen Moment abzuwarten und das Tier einzufangen. Wer dabei etwas Hilfe braucht, kann zusätzlich ein kleines Netz verwenden.

Die spinnen, die Amerikaner

In den USA ist Handfischen ein Sport. Kein Witz: Noodling nennt sich das Ganze. Praktiziert wird es in den Südstaaten. Dabei halten übereifrige Amerikaner ihren ganzen Arm als Köder ins Wasser und hoffen, dass die Welse anbeissen. Tut das einer, wird er aus dem Wasser gezogen und in einer für den Menschen schmerzhaften Prozedur von der Hand gelöst.

So grilliert man Fisch.

Diese 5 Tipps sind beim Grillieren von Fisch sehr nützlich:

Diese 5 Tipps sind beim Grillieren von Fisch sehr nützlich:

1. Sortenwahl

Fisch ist nicht gleich Fisch. Für das Grillieren ganzer Fische eignen sich Sorten mit festem Fleisch, hohem Fettgehalt und fester Haut wie Saibling, Dorade, Lachs, Forelle und Makrele. Der Fisch sollte möglichst trocken sein. Eine Möglichkeit ist, ihn mit Salz einzureiben.

2. Fischgitter

Wie durchs Anglernetz kann der Fisch auch durch den Rost entkommen. Ein Fischgitter aus Edelstahl verhindert, dass der Fisch beim Grillieren auseinanderfällt. Vorab leicht einfetten, sofern der Fisch nicht mariniert ist.

3. Temperatur

Cool bleiben: Fisch ist rascher gar als Fleisch und braucht nur wenig Hitze. Evtl. Kohle beiseiteschieben (Holzkohlegrill) oder Temperatur runterfahren (Gasgrill). Wenn möglich, den Rost höher stellen.

4. Geschmacks-Veredelungsholz

Das im Migros Do it & Garden erhältliche Räucherbrett ist ein Geheimtipp, um Fisch zu grillieren. Der Fisch bleibt garantiert nicht kleben und wird erst noch aromatisiert, weil das unbehandelte Holz als wassergetränkte Unterlage für eine milde, süssliche Rauchnote sorgt.

5. Einwickeln

Hülle mit Fülle: Null Risiko, dass der Fisch zerfällt, verbrannt oder trocken wird, geht man ein, wenn der Fisch eingepackt grilliert wird, z. B. in Alufolie oder einem Bananenblatt.

504
Riesencrevetten vom Grill.... Ich wünsche euch allen einen guten Start ins Weekend😊
#crevette #seafood #meeresfrüchte #kräuter #cooking #itscookingtime #food #sogehtsommer #micarna #lecker #grill #grillen #grillieren 📷@le_ronson #davidgeisser
@david.geisser 23. Juni 2017
8
Wie esst ihr am liebsten eine Grillwurst? Wie ich einfach mit Brot, Senf und Salat? 😊😀
#salad #salat #bread #wurst #brot #sausage #sommer #sogehtsommer #grill #bbq #food #cooking 📷@le_ronson #micarna #davidgeisser
@david.geisser 17. Aug. 2017
551
Tomaten-Mozzerella Varation kombiniert in einem rustikalen Brötchen mit Basilikumpesto😊 mhhhh
#tomaten #tomatenmozzarella #tomatoes #mozzerella #burger #bread #brötchen #basilikum #mhh #genuss #sogehtsommer #vegetables #vegi #healthyfood 📷@le_ronson #davidgeisser
@david.geisser 31. Juli 2017

× Schliessen