Wurstfestival auf dem Grill
Rund um den Grill

Wurstfestival auf dem Grill

Im Sommer strömt ihr verführerischer Duft durch Gärten und Parks. Die einfache Zubereitung von Würsten steigert die Vorfreude auf den sommerlichen Grillgenuss zusätzlich. Mit unseren Ideen setzen Sie die Wurst noch geschmackvoller in Szene.

Ungeniert zum Messer greifen

Lassen Sie das innere Kind mal wieder raus, werden Sie kreativ und schneiden Sie wild drauflos. So schön eingeschnitten, wird der einfache Cervelat zum Star auf Ihrem Grill. Vor dem Verzehr des Cervelats können Sie den König oder die Königin der Wurstschnitzer erküren, wenn sich die Familie vor dem Feuer langweilt. Wie die Wurst zum Schmuckstück werden kann, zeigt Ihnen Migusto.

Vier Tipps zum maximalen Wurstgenuss

  • Sie können sich nicht für eine Wurstsorte entscheiden? Schneiden Sie einfach verschiedene Würste in kleine Stücke und spiessen Sie sie auf.
  • Kombinieren Sie die Bratwurststücke auch mit Gemüse und Obst. Spiessen Sie zum Beispiel Cocktailtomaten, Zucchetti und Champignons im Wechsel mit auf.
  • Mit einem bunt gemixten Piraten-Wurst-Spiess bekommen Kinder ihre Gemüse-Obst-Portion gleich mit. Die Anleitung dazu gibt's bei Famigros.
  • Holen Sie sich noch mehr Inspiration für kreative Grill-Ideen mit Würsten – bei Migusto.
Hotdogs für Gross und Klein!
Einkaufen

Unsere Empfehlungen

Würste nach Hause bestellen?

Zum Onlineshop

Verlängerter Grillgenuss

Diese Situation kennen Sie sicherlich auch: Bei einem gemütlichen Grillabend bleiben zum Schluss einige Bratwürste übrig. Um aktiv gegen Foodwaste vorzugehen, präsentieren wir Ihnen einige Rezeptideen mit Bratwürsten vom Tag davor. Weitere Informationen und Tipps zum Thema Foodwaste finden Sie bei Generation M.

Currywurst: Der deutsche Streetfood-Klassiker mit fruchtiger Tomatensauce und feiner Currynote, einmal süss, einmal sauer interpretiert.

Grill-Currywurst
Grill-Currywurst
30 Min.

Cervelat neu interpretiert: In diesem Salat versteckt sich ein scharfer Frischekick.

Cervelat-Kohlrabi-Salat
Cervelat-Kohlrabi-Salat
30 Min.

Was Sie noch nicht über die Bratwurst wussten

  • Erstmals erwähnt wurde die Bratwurst um 700 vor Christus von Homer. Er beschrieb, wie die Griechen gefüllte Ziegen- und Schweinemägen auf glühenden Kohlen rösteten.
  • In St. Gallen liebt man die Bratwurst seit dem 14. Jahrhundert. Das beweist die Erwähnung in einer Satzung der St. Galler Metzgerzunft.
  • Eine Zürcher Zunft servierte im Jahr 1676 Bratwürste zum Neujahrsessen und in Solothurn wurden sie 1728 dem französischen Königspaar aufgetischt.
  • Herr und Frau Schweizer verspeisen jährlich rund 45 Millionen Kalbsbratwürste. Das sind knapp 5,5 Stück pro Person.
  • Die längste Bratwurst stellte 1999 ein Deutscher Metzgermeister aus 1700 Kilogramm Brät von rund 30 Schweinen und mit 50 Kilogramm Gewürzen her. Sie mass 5888 Meter.

Hausgeflüster

Sommer: Endlich raus und in vollen Zügen geniessen! In ihrem Gruppenchat teilen die Bewohnerinnen und Bewohner des Hauses neben der Migros ihre Erlebnisse. Heute: Grillgeschmäcker sind verschieden.

"((Jean)) Könnt ihr mir noch eure Wünsche für die Grillparty sagen?  ((Lea)) V-Love Grillwürste. ♻️🌱  ((Francesca)) Bitte eine Tessiner Salsicca.  (Mauri)) Ein Poulet – aber gerne Migros Sélection. "
V-Love Logo

Lust auf Vegi?

Würste ohne Fleisch von V-Love

Stories
Was Ihnen auch gefallen könnte
Rund um den Grill

Das Spiel mit den Grillsaucen

Dorade vom Grill
Rund um den Grill

Vorhang auf für grosse und kleine Fische

Kirschen-Stängelglace
Geniessen

Eiskalter Sommerspass

Alle Stories