So beobachtet man eine Vogel-Flugshow.

Vögel sind hierzulande überall zu sehen, besonders vielfältig ist die Vogelwelt in Naturschutzgebieten.

Wo gibts die besten Vogelschauen?

Das Naturschutzgebiet Fanel am Nordostende des Neuenburgersees und das Vorarlberger Rheindelta sind ganzjährige Vogelparadiese – perfekt zum Beobachten. Der Schweizer Vogelschutz SVS/BirdLife Schweiz unterhält im Neeracherried bei Zürich und in La Sauge am Neuenburgersee zwei Naturzentren. Hier lässt sich eine Exkursion im Naturschutzgebiet ideal mit einem Besuch der Dauer- und Sonderausstellungen verbinden.

Die einheimische Vogelwelt lernt man am besten im neuen Besuchszentrum der Vogelwarte Sempach kennen. In der dortigen Ausstellung erfährt man allerlei Interessantes über die Lebensweise heimischer Vogelarten.

Das gehört zur Grundausstattung:

Zur Grundausstattung eines jeden Hobby-Ornithologen gehört neben einem Bestimmungsbuch das Fernglas. Dank ihm können auch weit entfernte oder scheue Vögel beobachtet werden, ohne sie zu stören. Am besten lässt man sich in einem Fachgeschäft beraten.

× Schliessen