So geht Garagen-Flohmarkt.

Kunst oder Krempel, Kultur oder Kitsch? Egal, welches Gerümpel in Ihrer Garage, im Keller oder im Estrich vor sich hingammelt, es wartet darauf, zu Gold zu werden.

Organisieren Sie Ihre private Flohmi-Party bei sich zu Hause und laden Sie Freunde, Bekannte und Nachbarn ein. Verkaufen Sie ihnen, was Sie nicht mehr brauchen. Bücher, CDs, Games und Kleider sind übrigens besonders beliebte Secondhandartikel.

Wussten Sie schon?

In der gesamten Schweiz gibt es pro Jahr fast 1000 öffentliche Flohmärkte.

× Schliessen