So geht Home-Hamam.

Die Hamam-Zeremonie sorgt für Entspannung an Leib und Seele.

Ambiente und Temperatur:

Dunkeln Sie das Badzimmer ab und zünden Sie Duftkerzen an. Dampfen Sie das Badzimmer tüchtig ein, indem Sie heisses Wasser laufen lassen. Tür schliessen, damit der Dampf bleibt.

Die Zeremonie

So lässt sich das orientalische Verwöhnprogramm zu Hause:

1. Sogukluk (10 Min.)
Hitze und Dampf öffnen die Poren der Haut.

2. Kese (5 Min.)
Mit einem Peelinghandschuh den Körper abrubbeln. Immer in Richtung Körpermitte peelen! Beginnend im Gesicht, peelt man den Vorderkörper, dann den Rücken und schliesslich die Beine von unten nach oben sowie die Arme von der Hand bis zur Schulter hoch.

3. Sicaklik (15 Min.)
Im wohlig warmen Entspannungsbad erholt sich der Körper vom Peeling.

4. Lif (5 Min.)
Mit dem nassen Peelinghandschuh eine dünne Seifenschicht auf die Haut auftragen und von unten nach oben abreiben. Der Schaum wird danach mit warmem Wasser aus einem Krug abgespült. Am besten verwenden Sie dazu eine Olivenölseife. Alternativ geht auch eine andere pflegende Seife vorzugsweise mit natürlichen Duftstoffen und in Bio-Qualität.

× Schliessen