So geht man im Wald joggen.

Freiheit und Erholung: Ein Waldlauf ist mehr als eine sportliche Betätigung – er ist ein Genuss.

Raus in den Wald

Dort wartet ein wahrer Abenteuerspielplatz für Jogger. Hier über eine Wurzel, dort über einen Ast – Vorsicht, ein Stein! –, schnell die Pfütze überspringen, und weiter gehts über den laubbedeckten Waldboden.

Ein Waldlauf fordert vom Läufer mehr Muskeln als der ebenmässige Asphalt und schärft den Gleichgewichtssinn. Ausserdem spendet der Wald im Sommer herrlichen Schatten und schützt den Läufer vor Überhitzung.

Expertentipp: Markus Ryffel, Olympia-Silbermedaillengewinner 1984

Wählen Sie Schuhe, die für das Abenteuer auf Naturpfaden geeignet sind. Ein griffiges Profil, das auch auf rutschigem Boden Halt gibt, sowie eine flexible und dünne Sohle, die Bodennähe und damit ein gutes Gefühl für den Untergrund zulässt, sind dabei zwei Schlüsselfaktoren.

× Schliessen