So geniesst man einen Tag barfuss.

Schuhe aus! Was in der Wohnung selbstverständlich ist, braucht in der Natur Überwindung. Dabei wäre es so gesund:

Das Prinzip

Das Naturheilwissen kennt die Heilung über die Füsse schon seit Jahrhunderten. Der deutsche Naturheiler Sebastian Kneipp empfahl das Barfusslaufen zur Linderung vieler Beschwerden. Das Barfusslaufen auf verschiedenen Untergründen stärkt die innere Muskulatur und fördert das Wohlbefinden.

Barfusspfad Kneipp, Rebeuvelier Jura, JU

Barfuss auf Kieselsteinen, geschliffenem Glas, Tannzapfen, Schlamm, Holz und noch vieles mehr: Der jurassische Barfusspfad ist 2 Kilometer lang und führt zwischen Teich, Bach, Feld und Wald hindurch.

Barfuss im Oberengadin, GR

Mit blanken Füssen über Wiesen und Wasser: Diese einzigartige Entdeckungs- und Sinnesreise im Stazerwald bieten die neuen Barfusstrails in Celerina, die mitten durch die herrliche Natur rund um Celerina führen. Aufwand: zwischen 45 Minuten und 2 Stunden.

Kneipp-Anlage Sörenberg, LU

Wassertreten, Gussstation, Armbad, Barfusspfad und Ruhezone: Die wohl schönste Kneipp-Anlage der Schweiz liegt inmitten der wunderschönen Landschaft des Entlebuchs, hoch über dem Dorf Flühli.

Wussten Sie schon?

In der Schweiz gibt es rund 40 Kneipp-Vereine, die auch regelmässig Kneipp-Kurse anbieten.

× Schliessen