So macht die Schweiz Käse.

Wie kommen die Löcher hinein und wie wird Käse eigentlich gemacht? Seien Sie live dabei, wenn Käse hergestellt wird.

Schaukäserei, Engelberg, OW

Es ist die einzige Schweizer Schaukäserei in einem Kloster. Täglich können die Besucher live miterleben, wie in vier Wannen die Milch während des ganzen Tages zur berühmten «Engelberger Klosterglocke» verarbeitet wird.

Schaukäserei Stein, Appenzell, AR

Der Appenzeller Käse ist eine der bekanntesten Sorten der Schweiz – nicht nur wegen seiner einzigartigen Schärfe («räss»), sondern auch wegen seiner geheimen Herstellung. Zwar kann man in der Schaukäserei Stein dem Käser direkt ins Kessi blicken und zusehen, wie der Käse live und direkt vor den eigenen Augen gemacht wird, trotzdem bleibt das Rezept geheim. Dafür ist der Eintritt gratis.

Schaukäsen bei Käserei Studer, Amriswil, TG

Wie wird «Der scharfe Maxx» hergestellt? Wo wird «Alter Schweizer» gelagert? Hier gibts Antworten auf diese und mehr Fragen rund ums Käsen. In der Event-Chäsi können angemeldete Gruppen nach einer Führung auch ihren eigenen Käse machen. Nach fünf Monaten werden einem die zwei Käselaibe zugeschickt.

Schaukäserei Gottardo, Airolo, TI

Hier kann der Besucher unter Anleitung seinen eigenen Käse herstellen. Nachdem er im Keller herangereift ist, wird der selbstgemachte Käse nach Hause geliefert. Was für ein schönes Souvenir, das ganz bestimmt schmeckt! Die Schaukäserei ist nur 200 Meter von der A2-Autobahnausfahrt Airolo entfernt.

× Schliessen