So pflückt man einen Sommerstrauss.

Wilde Blumen gehören auf die Wiese und nicht in die Vase. Als Alternative bieten viele Landwirtschaftsbetriebe auf ihren Wiesen Saisonblumen zum Selberpflücken an.

Tipps zum Blumenbinden

Beginnen Sie den Blumenstrauss im Zentrum mit einer möglichst grossen Blüte, nehmen Sie nun abwechselnd Blüten und Bindegrün zur Hand. Halten Sie die neue Blume jeweils am unteren Ende fest und legen Sie sie schräg auf den schon vorhandenen Strauss. Achten Sie darauf, dass Sie die anderen Blumenstiele immer in die gleiche Richtung legen. Nun können Sie den Strauss zusammenbinden, indem Sie ungefähr 20 bis 30 Zentimeter Blumenband dreimal um den Strauss wickeln. Zum Schluss alle Stiele auf dieselbe Länge kürzen.

Ganz wichtig ist für Schnittblumen die Wasserzufuhr. Um die Wasserkanäle in den Stielen offenzulegen, ein möglichst scharfes Messer verwenden und den Strauss möglichst schnell in die Vase stellen, damit keine Luft in die feinen Kanäle eintritt.

× Schliessen