So serviert man Grilladen am bequemsten.

Warum langweilig, wenn der Grillteller auch lustig serviert werden kann?

1. Spielzeugauto:

Befestigen Sie auf dem Dach eines ferngesteuerten Autos eine Servierplatte. Jetzt nur noch die Grillade draufpacken und das Auto zum Gast steuern. Dabei aufpassen, dass das Grillgut unterwegs nicht vom Hund geschnappt wird, bevor es an seinem Zielort angekommen ist.

2. Modelleisenbahn:

Pünktlich wie die SBB kommt auch das Essen auf den Tisch. Serviert wird es auf Bahnwaggons, die auf zuvor gelegten Schienen über den Tisch fahren.

3. Katapult:

Für eine bequeme und besonders überraschende Präsentation des Grillfleischs nutzen wir einfach die Physik und bauen aus einem Schneidebrett und einem Nudelholz ein kleines Katapult. Grillade auf die eine Seite, mit dem Fleischhammer auf die andere schlagen und das Fleisch auf die Teller katapultieren.

4. Kinderanimation:

Eine saftige Choreografie macht jede Präsentation gleich besser: Dazu vorher mit Kindern eine kurze Tanzeinlage einstudieren. Zum Beispiel: Sie stellen sich exakt hintereinander in eine Reihe. Dann macht jedes Kind einen Ausfallschritt, die einen nach links, die anderen nach rechts. So bilden sie eine Gasse, durch die Sie die Grillade servieren können.

× Schliessen