So verführt man seine Arbeitskollegen zu einem After-Work-BBQ.

Vom Arbeitstag zu müde für ein After-Work-BBQ? Nichts da: Mit diesen 5 Tipps kommen die Arbeitskollegen bestimmt.

1. Dargestellte Grillkunst

Schmücken Sie Ihre Arbeitsumgebung mit gluschtigen Bildern von saftigen Steaks, zarten Spareribs und hübsch geritzten Cervelats etc.

2. Mit Speck fängt man nicht nur Mäuse

Befestigen Sie an einem Ventilator Speckstreifen – und schon riecht der ganze Laden nach leckerem Speck. Da müssen Ihre Arbeitskollegen ja fast schwach werden.

3. Ein Like für Grillvideos

Halten Sie Ihren Arbeitskollegen virale Grillvideos, die Sie auf Facebook oder Instagram gesehen haben, unter die Nase. Passen Sie aber auf, dass Ihnen das Handy nicht vollgesabbert wird.

4. Kalauerwurst

Lassen Sie bei jeder Gelegenheit ein Wortspiel fallen, wie zum Beispiel:

  • «Das ist mir wurst»
  • «Da hat sich ein Fehler versteakt»
  • «Leber und Leber lassen»
  • «Filet Grazie»
  • «Ist ein Rinderspiel»
  • «Bock auf Kalb Fiction?»
  • «Bauch(speck)gefühl»

5. Symbolhafter Reminder

Nehmen Sie einen Tag vor dem geplanten BBQ-Abend einen Grill an Ihre Arbeitsstelle mit. So kann keiner kommen und sich damit entschuldigen, dass er es vergessen habe.

× Schliessen